Jugend Segelaufbaukurs (12-16J)

Dieser Kurs ist für fortgeschrittene Segler von 12 bis einschließlich 16 Jahren konzipiert, die Ihre Kenntnisse weiter ausbauen möchten.

Vorkenntnisse / Voraussetzungen: Von den Teilnehmern(innen) wird erwartet, dass sie über Gleitjollenerfahrung verfügen, wie man sie z.B. im Rahmen eines Jugendgrundkurses erlernt.
Termine: Immer während der deutschen Schulferien
Dauer: Montag bis Freitag. Das Programm läuft erfahrungsgemäß (Wind- und Gruppenabhängig) am Nachmittag.
Kursablauf: Begrüßung am ersten Tag um 9.30 Uhr im Clubhaus. Danach geht es mit dem Segellehrer und allen Teilnehmern des Kurses an den Strand, wo eine Steg-, Revier- und Bootseinweisung stattfindet. Am Nachmittag von 14.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr geht es auf´s Wasser.
An den folgenden Wochentagen treffen sich die Teilnehmer/-innen immer nachmittags um 14.30 Uhr an den Schiffen. Unter Anleitung des Segellehrers, der mit einem Sicherungsboot immer in der Nähe ist, wird abgelegt und zum Übungsgebiet gesegelt, wo das Trainingsprogramm auf lockere und doch verantwortungsbewusste Art vom Segellehrer betreut wird. Wenn die Wetterlage nicht dagegen spricht, organisieren wir Mitte der Woche einen längeren Ausflug zu einer der schönen Buchten im Gebiet Formentor. Am 5. Tag findet als Höhepunkt und Abschluss die Regatta um den „Pollensa-Racing-Cup“ statt.
WICHTIG: Bedingt durch Wetterlage oder Teilnehmerzahl sind Änderungen des Kursablaufs möglich bzw. erforderlich.
Kursinhalte: An die Gruppenerfahrung angepasst wird geübt: An- und Ablegen vom Strand, Wende, Halse, Kurse zum Wind, optimaler Segel-, Gewichts- und Bootstrimm, Trapezsegeln, Kenter- und Aufrichtübungen, erste Einweisung in das Gennaker-Segeln und Sicherheitsmanöver wie Boje-über-Bord. Intensives Gennakersegeln, Steuermanntrapez, Startübungen und Optimierung der Bootsbeherrschung. Relaxeinheiten gibt es bei Langstreckenschlägen in die benachbarten Buchten.
Empfohlene Kleidung / Sicherheitsausrüstung Neopren- oder Trockenanzug. Eine begrenzte Zahl an Neoprenanzügen kann zum Wochenpreis von 15 € plus Kaution von 50€ geliehen werden. Neopren- oder Bootsschuhe sind wegen der Verletzungsgefahr unbedingt zu tragen und sollten aus hygienischen Gründen mitgebracht werden. Sehr wichtig ist auch die Sonnencreme mit hohem LSF.
SICHERHEITSAUSRÜSTUNG Pflicht für fortgeschrittene Segler, die auf RS500 segeln:
- Segelhandschuhe
- Neoprenanzug
- Lycrashirt das abschließend über die Schwimmweste gezogen wird, um ein Hängenbleiben an Haken etc zu vermeiden


Kursgebühren

Hier geht es zur Preisübersicht →
Hier geht es zum Buchungsformular →

Eingesetzte Boote