Riggtrimm-, Spi, und Regatta Training

Dieses Training ist gedacht für alle, die mit den Techniken des schnellen Segelns auf einem Kielboot vertraut werden möchten.

Der Trainer: Martin Krings

Ob im FD oder auf einem Cupper: der gelernte Bootsbauer und Wassersportjournalist ist nicht nur erfolgreicher Regattasegler, sondern vor allem auch bekannt durch seine Beiträge in den Fachzeitschriften und seinen Vorträgen auf den Bootsausstellungen.

Vorkenntnisse / Voraussetzungen: Von den Teilnehmern(innen) wird erwartet, dass sie die Grundmanövern unter Segel beherrschen und die geläufigen seglerischen Ausdrücke an Bord kennen und anzuwenden verstehen.
Termine 2018: 11.-16.03. und 18.-23.03.2018
Dauer: Sonntag bis Freitag, ganztägig.
Kursablauf: Begrüßung am Sonntag um 10.00 Uhr im Clubhaus.

Maximal 12 Teilnehmer (4 pro Jantar) werden an sechs Tagen geschult und traininert. Hierbei werden täglich Praxis und Theorie eng miteinander verknüpft. Treffpunkt ist immer morgens um 10.00 Uhr im Clubhaus zur Theorie-Einheit (etwa 1 Stunde) und danach wird auf dem Wasser trainiert (etwa 5-6 Stunden). Eventuell anschließende Manöveranalyse (etwa 1 Stunde).

Am Freitag findet als Höhepunkt und Abschluss die Regatta um den „Pollensa-Racing-Cup“ statt. Die Kursbestätigungen werden beim gemütlichen Zusammensein im Rahmen der Abschlußfeier im Clubhaus überreicht.

Kursinhalte: Rigg-, Segel- und Bootstrimm

Segeln nach Windfäden.

Einstieg ins Spinnakersegeln

Spinnakern unter Regattabedingungen

Manöverabläufe.

Optimierung der Bewegungsabläufe mit Pinnenausleger.

Einführung in das Regattasegeln: Trimm-Wettfahrten, Startübungen, Langstrecken-Wettfahrt.

Höhepunkt und Abschluss: die Regatta um den Pollensa-Racing-Cup!

Empfohlene Kleidung: Wetterschutzkleidung/Ölzeug mitbringen. Sehr wichig ist auch die Sonnencreme mit hohem LSF.

Kursgebühren

Hier geht es zur Preisübersicht →
Hier geht es zum Buchungsformular →

Eingesetzte Boote